FAQ

Was ist eine Verbindung

Eine Verbindung ist eine Gruppe von Studenten mit einem gemeinsamen Interesse. Zweck der Sache ist es einmal, Spaß zu haben, zweitens, Freundschaften zu pflegen. Der Unterschied zu einem Verein liegt darin, dass man mit Ende des Studiums oder Ortswechsel nicht austritt, sondern Mitglied bleibt. Die Idee der Verbindung ist also, lebenslang und generationenübergreifend einen Anlaufpunkt zu geben.

nach oben

Muß man etwas Künstlerisches studieren?

Nein, die Verbindung ist für alle Fachbereiche offen. Das gehört sogar zu den Dingen, die die Mitgliedschaft so spannend machen: Auf welche unterschiedlichen Weisen gehen Juristen, Literaturwissenschaftler, Mathematiker, Mediziner, Ingenieure, BWLer (ja, und tatsächlich auch manchmal Künstler) zu lösende Aufgaben an?

nach oben

Wohnt ihr zusammen?

Ja, seit dem Wintersemester 07/08 gibt es auf unserem Haus drei Aktivenzimmer. Diese vermieten wir an musisch interessierte Studenten für einige Semester. Wenn Du grade ein Zimmer suchst und eine fröhliche dreier WG ziehen willst nimm einfach mit uns Kontakt auf.

nach oben

Wieso heißt ihr "Nordmark"?

Einfach nur, weil der Name unseren Gründern 1919 gefiel. “Nordmark” bedeutet ja nichts anderes als “ein Landstrich im Norden”, und für eine Hamburger Verbindung ist ein solcher Name also naheliegend.

nach oben

Was ist der Sondershäuser Verband (SV)?

Der Sondershäuser Verband akademisch-musikalischer Verbindungen (kurz: SV) ist ein Zusammenschluss der musischen Studentenverbindungen an deutschsprachigen Universitäten. Vom Verband werden verschiedene Veranstaltungen angeboten wie Konzert- oder Theaterwochenende, Stadtrallye, Pfingstsegeln, Skipokal und verschiedenes andere. Durch die Reisen im Verband kann man über den Tellerrand der eigenen Universitätsstadt hinausblicken und viele nette Leute kennenlernen.
Zur Zeit besteht der Verband aus 24 aktiven Bünden, davon 23 in Deutschland und einer in Österreich. Von den 24 Bünden sind 16 gemischt, sechs nehmen nur männliche Studierende auf und einer nur Damen. Alle SV-Verbindungen sind nicht-schlagend und nicht-farbentragend.

nach oben

Warum Männerbund?

Wird man niemandem erklären können, der es nicht erlebt hat. Es gibt keinen logischen Grund dafür; es ist manchmal einfach nur nett und entspannend, mal “unter Männern” zu sein. Und solange wir damit niemandem schaden, sehen wir keinen Grund, das aufzugeben. Die beste Antwort auf die Frage ist eigentlich: warum nicht?

nach oben

Gibt es auch eine Frauenverbindung in Hamburg?

Ja. Nach dem großen SV-Musik-Wochenende im Sommer 2006 hat sich die Akademisch-Musische Damenverbindung Caecilia zu Hamburg im SV gegründet. Seit dem SV-Verbandsfest 2007 ist sie vorläufiges Mitglied im Sondershäuser Verband und seit 2008 vollwertiges Mitglied. Zu ihrer Website geht es hier. AMV Nordmark und AMDV Caecilia arbeiten eng zusammen. Die Veranstaltungen der AMDV finden auf unserem Haus statt.

nach oben

Was ist der Unterschied zwischen Verbindungen und Burschenschaften?

Burschenschaften sind nur eine Sorte von Verbindung, und zwar die, die sich einen politischen Auftrag geben. Die meisten Verbindungen haben keine politischen Ziele, sondern beschäftigen sich mit anderen Dingen, wie wir zum Beispiel mit Musik.

nach oben

Wird bei euch viel getrunken?

Nicht mehr und nicht weniger als bei allen Studenten, die zusammen feiern. Irgendein Alkoholzwang besteht nicht.

nach oben

Fechtet ihr?

Nein. Die musikalischen Verbindungen im SV haben die Bestimmungsmensur (Fechten, um die Treue zum Bund zu beweisen) von vornherein abgelehnt. Die Satisfaktion mit der Waffe wird durch unsere Satzung untersagt und würde zum Ausschluss aus der Verbindung führen.

nach oben

Tragt ihr Band und Mütze?

Nein. Die musikalischen Verbindungen im SV haben sich von vornherein für das schwarze Prinzip entschieden, d. h. die Verbindungsfarben werden nicht getragen. Der Gedanke dahinter ist, dass ein funktionierender Freundschaftsbund keine äußeren verbindenden Merkmale braucht und dass ein nicht funktionierender davon auch nicht gerettet wird. Der bewusste Verzicht auf Band und Mütze ist somit für uns Ausdruck der Verbundenheit.

nach oben