Veranstaltungen

Die Stadtparkkneipe Sommersemester 2012

Am Samstag den 31. August fand zum 3. Mal die Stadtparkkneipe statt. Bereits am Freitag hatten sich Gäste aus mehreren Bünde des SV eingefunden, da am nächsten Tag auch der Nordkonvent bei uns AdH abgehalten wurde. Somit hatten wir zur Kneipe eine fast 40 Personen umfassende Corona versamelt. Allerdings drohte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung zu machen.
Nach diversen Konsultationen verschiedener Wetterberichte und eines anwesenden Metereologen fiel die Entscheidung das Risiko einzugehen und die Kneipe wie geplant vor dem Planetarium zu feiern.
Unser Mut wurde belohnt: es blieb trockem und hier und da kam sogar noch mal die Sonne durch.
Enrico hielt das Offiez als Präside und übergab dann an Mischa Lohse, welchen er kurz davor geburscht hatte. Als Contraren setzte er unseren Fuxmajor Wookie und seine Leibbursch Jessica ein. Als Aufhänger für sein Inoffiez ernannte er beide zu Diktatoren ihres jeweiligen Zapfens. Dies führte zu vielen schönen und lustigen Biermimiken. Allerdings neigen Diktatoren bekanntlich dazu nicht besonders nett zu sein, daher ist es nicht überraschend, daß es im Laufe der Kneipe zum Putsch kam. Unser frisch gebackene Bursch musste daher, mehr oder weniger gegen seinen Willen, seinen Platz als Präside räumen. Die Kneipe wurde deshalb von AH Kai Hirdt, mit gewohnter Kompetenz, unter den Tisch geschlagen.
Den Rest des Abends, bzw. des frühen Morgens wurde auf dem Haus weiter gefeiert. Ach ja, am diesem Abend gab es auch noch einen Antrag auf Aufnahme in die AMV Nordmark. Alles in allem also eine gelungene Veranstaltung die wir hoffentlich nächstes Jahr wiederholen können.

Christian Pichel

Lohbarbeque

Am Samstag den 24. August haben wir uns wieder einmal in Lohbarbek eingefunden um die Gastfreundschaft von AH Rusch und seiner Familie zu genießen.
Sowohl die Aktivitas als auch die Altherrenschaft war zahlenmäßig gut vertreten. Da auch das Wetter auf unserer Seite stand, war die traditionelle Bosselrunde mit Kind und Kegel ein schöner Auftakt des Nachmittags. Bei Bier und dem guten Schnaps von AH Rusch war es dann auch nicht wirklich wichtig wer gewonnen hatte, vielmehr machten sich alle mit großem Elan über den Kuchen am Ende der Strecke her.
Nachdem wir wieder auf dem Bauernhof angekommen waren, war für die meisten Entspannung bei Bier und Grillen angesagt. Für unsere Füxe stand jedoch noch Ihre Fuxenprüfung an. Auch einige Ah´s konnten dazu überredet werden ihr noch vorhandenes Wissen an dieser Stelle prüfen zu lassen. Die Ergebnisse sprachen für sich. Beide Füxe haben ihre Prüfung bestanden und auch die teilnehmenden älteren Semester haben ihr Wissen adäquat bewiesen.
Der Rest des Abends war damit für Gespräche unter den verschiedenen Semestern frei. Der Tag wird uns sicher allen in schöner Erinnerung bleiben. Vielen Dank noch einmal an die Familie Rusch für ihre herzliche Gastfreundschaft. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Christian Pichel